Navigation
     
Über

Warum das ganze hier?

Einen freistehenden Garten herzurichten und ihn neu zu verpachten ist kein leichtes Spiel. Klar gibt es Regionen mit Wartelisten. Ich glaub, die wünscht sich aber jeder Vorstand in Deutschland. Leider ist es aber nicht so.

Die Alterstrukturen in den Kleingartenanlagen/Kleingartenvereinen sind hoch. Die Infrastrukturen und Regionen verändern sich sehr stark. Von Jahr zu Jahr werden die zuverlässigen KleingärtnerInnen immer weniger und deutschlandweit beginnt der Kampf um Bauland.

In den letzten 5 Jahren wurden immer mehr Kleingartenanlagen dem Erdboden gleich gemacht, um teures Bauland zu erhalten. Die Tendenz ist weiter steigend. Bevorzugt nimmt man natürlich Kleingartenvereine mit einem hohen Leerstand. Die Stadt-, Kreis-, Territorial-, Landes- und selbst der Bundesverband kämpfen zwar dagegen haben es aber bisher nicht geschafft eine zentrale Plattform für freie Gärten zu schaffen. Dem möchte ich ein wenig abhelfen.

Der Umgang mit Vermarktungsmitteln und den neuen Medien ist verbesserungswürdig und nicht jeder Vorstand ist bereits im 3. Jahrtausend angekommen. Dabei bin ich bereit Ihnen zu helfen und das dies nicht für "lau" geht, sollte auch jedem klar sein. Ich habe viel mit IT zu tun, verwalte Server in Rechenzentren und Vorstandsarbeit ist mir, seit über 10 Jahren, nicht ganz fremd. Heute bin ich 1. Vorsitzender eines Kleingartenvereins und auf Grund der Suche nach Möglichkeiten, die Parzelle wieder neu zu verpachten, gibt es jetzt diese neue Datenbank.

Seid Ihr jetzt mit dabei? Dann meldet Euch an und schickt mir eine Nachricht!